Archiv des Autors: Nicola

Thesenpapier Rolle der Frau, Rolle des Mannes

Verknüpfungsaspekt Rolle der Frau, des Mannes Ich habe es zeitlich leider nicht geschafft, das Thesenpapier zu kürzen. Deshalb hier die ausführliche Variante. Sorry.

Veröffentlicht unter Allgemein | Hinterlasse einen Kommentar

“Anglizismen” -Protokoll vom 15.1.2015

Ablauf der Doppelstunde 1) Zu Beginn der Stunde zeigte uns Herr Meltzow ein weiteres Beispiel von  Lehnwörtern. 2) Daraufhin beschäftigten wir uns mit der Frage “Warum sich viele Menschen über Anglizismen aufregen” und stellten dazu Hypothesen auf. 3) Auf der Grundlage … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemein, Sprachwandel | Hinterlasse einen Kommentar

Stundenprotokoll vom 16.9.14: Das kunstseinde Mädchen (Abschluss)

Montagetechnik (stammt vom Film) Montage von anderen Textsorten und Szenerien in einen Text Bsp: Kontrastmontage, Assoziative Montage, Erzählende Montage –> Montagetechnik hat in der Literatur Einfluss gefunden “Da war ich ein Film” mündliche Besprechung der Aufgabe 2 viele Gedankensprünge, wechselt … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Neue Sachlichkeit | Hinterlasse einen Kommentar

Ninas Protokoll vom 11.02.14

1. Referat: Musik in der Romatik 2. Besprechung des Gedichtes “Das Fräulein stand am Meere” von Heinrich Heine –> romantische Ironie (typisch für Heinrich Heine) 1.Strophe: Parodie eines romantischen Gedichtes 2.Strophe: *großer Kontrast zur 1.Strophe *letzter Vers passt nicht zur … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Lyrik, Romantik | Hinterlasse einen Kommentar

Stundenprotokoll vom 22.11.13 Themen: Sprache des Bürgertums und des Adels, sprachliche Besonderheiten in Bezug auf Luise und Ferdinand, Luise und Ferdinand in (I,4)

Kurze Wiederholung von letzter Stunde – 3 Fragen Wann wurde Goethe geboren?  –> 1749 Wann wurde Schiller geboren?   –> 1759 Wann war die Uraufführung von Kabale und Liebe?  –> 1785 Hausaufgabenbesprechung: Versuchen Sie die Sprache des Bürgertums und des Adels … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Kabale und Liebe | Hinterlasse einen Kommentar