Archiv der Kategorie: Gegenwartslyrik

Klausur zu “Früh im Wagen” und “Darüber reden wir nicht”

3. Klausur Das Gedicht “Früh im Wagen”, welches 1843 von Eduard Möricke verfasst wurde, handelt vom Abschied des lyrischen Ichs von seiner Geliebten, und seiner darauf folgenden Abreise. Es besteht aus sechs Strophen mit jeweils vier Versen und behinhaltet einen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gegenwartslyrik, Lyrik, Romantik | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll 21.02.2014

Veröffentlicht unter Allgemein, Gegenwartslyrik, Lyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Freiwillige Hausaufgabe zum 25.2.14: Gedichtanalyse

Politycki: Das Unglueck

Veröffentlicht unter Gegenwartslyrik | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll von Dienstag 18.02.2014

Zu beginn wiederholten wir das Thema der letzten Stunde kurz unter der Fragestellung auf welche der beiden expressionistischen Darstellungen (Gedicht “Nachtcafe”  und Bild) sich der folgende Satz bezieht und warum. “Die Substitutionen betonen das körperlich Triebhafte des Menschen. Die teils ekelhafte … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Gegenwartslyrik, Lyrik | 2 Kommentare