Archiv der Kategorie: Sprachskepsis

Sprachnot nach 1945

Arbeitsauftrag und Textfragmente Schaubild  

Veröffentlicht unter Sprachnot, Sprachskepsis | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll vom 03.03.2015

1. Epiphanie und Mystik in Chandos Brief – Epiphanie (=Erscheinung) -> nicht rational, häufig religiöses Erleben – Mystik (=geheimnisvoll) -> Suche nach einer verborgenen Wahrheit Sprache der Epiphanie: – “Erscheinung […] einer Flut höheren Lebens” (Z.267-271) (danach Beispiel der Gießkanne) … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprachskepsis | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll vom 26.2.15

1. Planung der Zeit bis  zu den Osterferien: Beenden des Themas “Chandos Brief” (bis Dienstag) ab Freitag: Wiederholung am Dienstag kommt Herr Menzel jedem wird ein Thema zugeteilt, zu dem ein Thesenpapier zu erstellen ist nach 31 Minuten:” wir kommen … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprachskepsis | Hinterlasse einen Kommentar

Protokoll vom 10.02.15

Der eigentliche Verfasser dieses Protokolls ist nicht in der Lage es hochzuladen, daher habe ich (als freundliche und hilfsbereite Mitschülerin) mich bereit erklärt diese Aufgabe zu übernehmen. Zunächst haben wir die Hausaufgaben besprochen, die den Naturalismus thematisierten. Im ersten Text … Weiterlesen

Veröffentlicht unter Sprachskepsis | Hinterlasse einen Kommentar

Präsentation zu Humboldt: Sprache als Weltsicht

Veröffentlicht unter Sprachphilosophie, Sprachskepsis | Hinterlasse einen Kommentar